Schlagwort: Überwachung

Sicherheits Monitoring

Haben Sie sich über Threat hunting oder Security Monitoring/Logfile Monitoring schon einmal Gedanken gemacht? Hier einige Hinweise und Informationen.

Gibt es in Ihrem Unternehmen unkontrollierte Software Installationen?
Oder, gibt es in Ihrem Unternehmen PC/Netzwerk Probleme, welche Sie nicht nachvollziehen können?
Eventuell haben Sie in Ihrem Unternehmen Geräte, welche Logfiles schreiben, die niemand überwacht?

Freie Software kann bei der Überwachung helfen. Dabei geht es nicht nur um noch ein Produkt, sondern um eine genaue Planung. Wie immer ist dies ein Prozess, welcher andauert. KVP und ständige Überprüfung und Tests sind nötig.

Nachzuvollziehen, wie ein Fehler passierte ist sehr wichtig für die richtige Lösung von Problemen. Außerdem kann man nur so geeignete Maßnahmen gegen das Wiederaufkommen von dem Problem treffen. Eventuelle Konfigurationsfehler erkennt, wer seine IT auch regelmäßig überwacht.

Daher: Beauftragen Sie uns zur Verbesserung Ihrer Übersicht in der Unternehmens-IT

Auch zum Thema Threat hunting ist das Produkt „Security Onion“ nutzbar. Das Threat hunting (suche nach Bedrohungen im Netzwerk) wird in Deutschland noch sehr vernachlässigt. Dabei können Angreifer (in Europa) im Durchschnitt ca. 175 Tage (2018) unentdeckt verweilen. Einige Berichte von Einbrüchen:

  • Hacker bleiben fünf Monate lang im Netzwerk von Citrix unentdeckt
  • Citycomp mit Veröffentlichung von Großkundendaten erpresst
  • Hackergruppe Winnti bricht bei Chemiekonzern Bayer ein
  • Datenleck bei E-Learning-Plattform Oncampus
  • Ungeschützte Datenbank mit 12,5 Millionen Daten über schwangere Frauen im Netz
  • TeamViewer von Winnti-Gruppe gehackt
  • Hacker dringen bei Pharmakonzern Charles River Laboratories ein

Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt. Dieser ist nur aus 2019.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass jede Firma das Netzwerk und die Komponenten kontinuierlich überwacht.